¬ Tours

Alpencross 2004 Tag 3 (Santa Caterina-Madonna di Campiglio)
Länge: 85 km
Höhenmeter: 2800 m
Startpunkt: Santa Caterina Valfurva
Endpunkts: Madonna di Campiglio
Dauer: 8 h
Schwierigkeit: S2
Panorama:
Zonen:
Gardasee/Trentino
Höhenprofil
Downloads
GPX
Google Earth
 
Tourbeschreibung

(2004) Tag 3: 
Von Santa Caterina (1727) geht es zunächst über den Gaviapass (2621) an dessen Strassenflanken es senkrecht abwärts geht! Wir fanden sogar ein Schild im Gedenken an einen Militärbus, dessen Laster hier alle Soldaten mit in die Tiefe riss. Hat man erst einmal den Gaviapass geschafft, rollt man wieder abwärts, wenn auch nicht ganz hinab bis Ponti di Legno, sondern knapp vorher über eine Art Höhenweg, um schliesslich die Auffahrt zur Forcella di Montozzo (2613) in Angriff zu nehmen*. Etwa 150 hm unterhalb der Forcella di Montozzo finden wir die Bozzi Hütte (2478 m), wo man auch im Matratzenlager übernachten könnte. Wir jedoch fahren direkt über den Pass und wollen runter ins Val di Sole. Mitunter erblickt man entlang des Weges um die Forcella auf Stacheldraht und andere Überbleibsel aus dem 1. Weltkrieg, wo sich Italiener und Österreicher heftigst befehdet hatten. Hier endet auch alsbald die Militärstrasse und geht in einen Singletrail über, der uns zu Beginn spassig leicht und dann allmählich etwas ruppiger und mit etlichen Kehren bis zum See des Pian Palù runterführt. Von dort gehts dann weiter Richtung Pejo, dessen Name den meisten von uns durch sein Mineralwasser bekannt sein dürfte, und schliesslich nach Madonna di Campiglio (1583).

* Alternative:
Falls man nach dem Gaviapass auf Schlechtwetter treffen sollte, und man die Auffahrt zur Forcella di Montozzo meiden will, gibt es auch die Möglichkeit über die Tonalestrasse weiterzugelangen.

Kurzbeschreibung:
Start von Santa Caterina Valfurva (1727) . auf Passo di Gavia (2621), Bte.  D. Caione (2177), runter Richtung Süden bis Pezzo(1570).  Weiter hoch zur Forcellina di Montozzo (2613), Wieder runter zum Lago di Pian Palu,  Peio Fonti, Peio, Celledizzo, Fucine, Ossana,Pellizzano, vorbei an Mezzana, Marilleva, Commezzadura, Dimaro, nun in den Parco Naturale Adamello-Brenta bis nach Madonna di Campiglio (1583).

Km: 85
Hm aufwärts: 2800
Hm abwärts: 2900



Fr Sa So
Vorschau Webcam



© 2007 - www.mountainbike.bz